Der Tauschkreis Schwäbisch Hall/Hohenlohe

Aktualisiert: 27. Aug.

SCHWÄBISCH HALL - 1991 startete der Tauschring Schwäbisch Hall/Hohenlohe. Inzwischen tauschen über 300 Mitglieder Dienstleistungen und Dinge. Tauscher/innen erzählen wie, wo und warum tauschen so besonders ist.


Tauschen ist vielseitiger als kaufen, denn was wir in einem Tauschkreis immer auch mit austauschen, ist mensch-licher Kontakt, was beim normalen Einkauf selten der Fall ist. Für viele Menschen ist gerade das Knüpfen neuer Kontakte der wichtigste Grund, sich am Tauschkreis zu beteiligen.

Tauschflohmarkt. Kaufen mit "Talenten"






Geld ist Macht – Talent macht Spaß!

Es gibt im Tauschkreis keine Zinsen! Weder auf positive noch auf negative Beträge, was bedeutet, dass Geld nicht automatisch dahin wandert, wo sowieso schon am meisten davon vorhanden ist. Stattdessen gibt es eine Umlaufsicherung, den „Talent-Rost“ auf positive Gut-haben, der gewährleistet, dass „Talente“ nicht einfach nur rumliegen, sondern immer wieder in den Kreislauf zurückfließen.

Im Tauschkreis können Menschen wirklich das einbringen, wozu sie Talent(e) haben und was sie gerne tun.

"Ich kann mir etwas leisten was ich mir mit meiner Rente normalerweise nicht leisten würde! - Ingrid


Um einerseits seine Talente bekannt zu machen und andererseits passende Angebote zu finden, gibt es die Marktzeitung Tauschrausch, in der ca. 450 Inserate (Angebote u. Gesuche) der über 340 Mitglieder veröffentlicht sind (Stand 12/2021).



Der Talent-Tauschkreis Schwäbisch Hall/Hohenlohe verwendet für sein Online-Buchungssystem die Open Source Software Cyclos, für das alle Mitglieder über einen eigenen Zugang und ein eigenes Tauschkonto verfügen, wo sie ihre Tauschaktionen selbständig verbuchen können.

Für Mitglieder, die nicht über Internet verfügen, übernimmt ein anderes Mitglied des Tauschkreises, ein sogenannter „Broker“, diese Aufgabe.


HD 2017

Ca. 7 Min.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen